Wechselnde Bilder zu jedem Menüpunkt

Unterricht

Das Ganztagsgymnasium – Schule der Zukunft

Die Idee des Ganztagsgymnasiums ist die Idee von einem anderen Lernen, weg von einer Schule, in der nur unterrichtet wird, hin zu einer Lebensweltschule. Sie ist also nicht eine Verlängerung des Schultages in den Nachmittag, sondern sie bietet

mehr Zeit für

  • Förderung von Stärken und Beseitigung von Schwächen
  • für Lernzeiten und Übungen statt Hausaufgaben
  • Forschen und Entdecken in Arbeitsgemeinschaften
  • Anregungen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung in Sport und Spiel
  • Zusammenarbeit mit der Musikschule, den Museen, der Mediothek und anderen externen Partnern

und dies alles in einem geschützten und vertrauten Raum, in einem pädagogisch sinnvoll gestalteten Lernumfeld.

Das Fichte-Gymnasium als Ganztagsschule nimmt sich Zeit für die Schülerinnen und Schüler und nimmt auch durch die Umstellung auf 90-Minuten-Stunden Druck und Unruhe aus dem Schulalltag. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum intensiv und in Ruhe mit einem Gegenstand auseinanderzusetzen und das erworbene Wissen noch in derselben Lerneinheit umzusetzen und zu festigen.

Die Mittagspause von einer Stunde gibt nicht nur genügend Raum, in unserer Mensa ein gesundes und schmackhaftes Essen einzunehmen, in unserer Leseecke zu "schmökern" oder an Bewegungsaktivitäten teilzunehmen, sondern dies auch in der Gemeinschaft zu tun. Der Ganztag ist für uns auch die Möglichkeit, unser Konzept des sozialen Lernens noch besser umsetzen zu können.

Link: Angebot der Bürgerinitiative Rund um St. Josef. e.V.

Beispiel_Nachmittagsprogramm_St5.pdf

Beispiel: Nachmittagsprogramm Stufe 5

Holz
Capoeira
Hockey
Holzschnitt
Nähen und Bügeln
Percussion