Ausstattung: Das Lern- und Kommunikationszentrum, die Fachräume

Unsere Schule hat sich auf die veränderten Bedingungen unserer Informationsgesellschaft und die damit verbundenen Anforderungen an unsere Schülerinnen und Schüler eingestellt.
Das Lernzentrum bietet optimale Voraussetzungen, um sich kooperativ und selbstbestimmt mit den Unterrichtsinhalten auseinander zu setzen. Mehrere Gruppenarbeitsräume fördern die Verständigung im kleinen Kreis und bieten die Möglichkeit, differenziert zu arbeiten. Eine reichhaltig bestückte Schülerbibliothek stellt eine ebenso wertvolle Informationsquelle dar wie das Angebot durch neue Medien. Im Lernzentrum stehen 14 Laptops den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II zur Verfügung, 5 Computer können von der Sekundarstufe I für Einzelarbeit genutzt werden.

In zwei Computerräumen gibt es insgesamt 64 Arbeitsplätze, an denen über einen Breitbandanschluss im Internet sowie über ein umfangreiches Softwareangebot in allen Fächern multimedial und interaktiv gearbeitet werden kann. Die notwendigen Grundfertigkeiten werden im Fachunterricht und durch spezielle Methodentage (z.B. Netzwerk- und Internetkunde oder Office-Anwendungen) ab der Klasse 5 vermittelt. Am Ende der Klasse 9 sind durch diese Methodentage und die regelmäßige Einbindung in den Fachunterricht die Grundlagen für eine souveräne Arbeit mit den neuen Medien der Arbeits- und Unterrichtswelt gelegt.

Das Schulgebäude: Impressionen