Innovation: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

Das Fichte-Gymnasium will Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Voraussetzungen für Leistung und Kreativität begeistern, ihre Lernfreude und ihren Lebensmut stärken und sie zu Fairness und Verantwortung erziehen.

Förderung ist deshalb ein wesentlicher Punkt unseres Schulprogramms und beschränkt sich nicht nur auf die Erprobungsstufe. Wir motivieren unsere Schülerinnen und Schüler, sich etwa an außerschulischen Projekten, Akademien und Wettbewerben zu beteiligen, und wir beraten und unterstützen sie dabei dauerhaft.

In gemeinsamer Arbeit und Verantwortung gelingt es Lehrern, Schülern und Eltern des Fichte-Gymnasiums immer wieder, sich neue Ziele zu setzen und sie zu erreichen.

 

So haben Musik und Kunst in unserem Schulleben schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Seit 2005/2006 ist es uns gelungen, diesen Schwerpunkt durch die Einrichtung der Instrumentalklassen zu stärken.

Schülerinnen und Schüler verbringen einen nicht geringen Teil ihres Tages im Gymnasium. Deshalb arbeiten wir ständig daran, ein lebendiger Ort des Miteinanders zu sein, an dem sich Lehrende und Lernende gerne aufhalten, wo Schüler  gerne arbeiten, aber auch an einem vielfältigen Angebot nachmittäglicher Aktivitäten teilnehmen können. Wir öffnen dazu u.a. unser Haus für außerschulische Partner wie das Kaiser-Wilhelm-Museum.

Eine Mensa sorgt dafür, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit einem gesunden Mittagessen verpflegen können.