Eishockey-Stadtmeisterschaften 2012: Tolles Ergebnis!

Di, 1.2.12 – Klasse C (bis Klasse 10, ohne Vereinsspieler): Wieder fehlt 1 Tor!

Unsere völlig neu formierte Nachwuchsmannschaft (9 "Rookies", 3 aus Klasse 6) mit 2 Torhütern, die erst 3 Wochen vor den Meisterschaften mit dem Training begonnen hatten, musste am Turniertag auch noch den krankheitsbedingten Ausfall zweier Verteidiger kompensieren. Trotzdem hätte sie beinahe den Titel errungen, wurde bei Punkt- und Torgleichheit aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs mit Kaiserplatz leider "nur" 2.

Die Ergebnisse:    

  • Moltke – Prinz – Ferd.          4 : 3
  • Fichte –Kaiserplatz              1 : 2
  • Prinz-Ferdinand – Fichte      0 : 8
  • Kaiserplatz – Moltke            1 : 2
  • Moltke – Fichte                  1 : 2 
  • Prinz-Ferd – Kaiserplatz        0 : 8

Das Arndt-Gymnasium wurde disqualifiziert.

Mi, 2.2.12 – Klasse A2 (bis incl. Jhrg. 1992, ohne Vereinsspieler) : Stadtmeister!

Die 5 teilnehmenden Schulen spielten aus Zeitgründen in zwei Gruppen [Grp 1 = Arndt, MSM und BKU, Grp 2 = Fichte und Vera Beckers], so dass unser 9 : 1 Sieg im ersten Spiel gegen das Berufskolleg Vera Beckers uns direkt ins Finale brachte, wo wir auf das Berufskolleg Uerdingen trafen, das wir schon aus dem Vorjahr kannten, als es mangels "regelgerechtem" Torwart außer Konkurrenz mitspielte. Leider mussten wir beim Aufwärmen feststellen, dass bei BKU ein Spieler agierte, gegen dessen Mitwirken schon am Vortag (Klasse A1) seitens Vera Beckers erfolglos protestiert worden war, da er – wie uns ein Blick auf seine Facebook-Seite bestätigte – dem Jahrgang 1988 angehört. So spielten wir von Anfang an unter Protest (angeblich gab es bei BKU noch weitere Spieler, die nach der Ausschreibung nicht hätten aufgestellt werden dürfen, aber das war unerheblich). Nach Spielende  (1:3 mit sehr kuriosen Schiedsrichterentscheidungen) musste ich den Protest mit sehr viel Nachdruck durchsetzen, um zu verhindern, dass das BKU regelwidrig zum Sieger erklärt wurde und sicherzustellen, dass Kapitän Dennis Peljuchno den Siegerpokal aus den Händen von Herrn Friedrichs von der Sparkasse für Fichte in Empfang nehmen durfte.

Meinen herzlichen Glückwunsch an beide Siegermannschaften.

W. Hüskes