Chemie AG

Chemie spielt, wie auch die anderen Naturwissenschaften, eine Schlüsselrolle für die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb sollte möglichst früh die Begeisterung für die Naturwissenschaften geweckt und gefördert werden.

Parallel zum Fachunterricht erhalten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, in der Chemie AG in kleineren oder größeren Projekten zu unterschiedlichen Themen eigenständig und kreativ zu experimentieren, um die Ausbildung naturwissenschaftlicher Denkweisen weiterzuentwickeln. 

Seit ca. 25 Jahren wird die Chemie AG von Chemielehrer Peter Popovic betreut. Sie findet immer donnerstags ab 13.45 Uhr in den Chemieräumen statt und endet meistens gegen 17.00 Uhr.

Teilnehmen können Schüler, die schon ein halbes Jahr Chemieunterricht hatten; d.h. ab dem 2.Halbjahr der Stufe 7 können die Schüler mitmachen.

Projekte der Chemie AG

Erarbeitung und Vorführung von Experimentalshows

Traditionell werden jedes Jahr beim Tag der offenen Tür im Chemieübungsraum  von den Teilnehmern der AG Versuche betreut bzw. vorgeführt, bei denen die Grundschüler, die mit ihren Eltern die Schule besichtigen, mitmachen können. Als Highlight wird zum Abschluss des Tages der offenen Tür für die Grundschüler eine Experimentalshow mit interessanten Schauversuchen vorgeführt, die bei den Eltern und Kindern großen Zuspruch findet.  Ebenso ist es eine Tradition, dass die Teilnehmer der Chemie AG in einer der letzten Stunden vor den Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und alle zwei Jahre im Sommer für die amerikanischen Austauschschüler eine Chemieshow vorführen.     

Zum Jahr der Chemie in 2003 wurde in Zusammenarbeit mit dem Schulorchester eine "chemische und musikalische Reise durch die Jahreszeiten" vorgeführt. 

Ebenfalls im Jahr der Chemie wurde zusammen mit der Kunst AG ein Schaufenster einer Buchhandlung in der Krefelder Innenstadt zum Thema Chemie gestaltet.

Teilnahme an Wettbewerben

Häufig bereiten Schüler der Chemie AG ihre Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben theoretisch und experimentell während der AG vor (Jugend forscht, Chemie entdecken, Dechemax Wettbewerb etc.).  In 2005 verlieh der Fachbereich Chemie der Hochschule Niederrhein aus Anlass seines 150 jährigen Bestehens der Chemie AG den 1. Preis des Medienwettbewerbs "150 Jahre Chemie am Niederrhein – von damals bis heute" einen Filmbeitrag, in dem durch Vorführung von Experimenten die Studienschwerpunkte des Fachbereichs Chemie der Hochschule vorgestellt wurden. 
 
Im Vordergrund steht immer der Spaß am kreativen Experimentieren!