Wohin mit Schutzhelm, Sportsachen und Zeichenblock?

Jede Schülerin und jeder Schüler kennt das Problem: Jeden Tag schleppt man neben der Schultasche dutzende weiterer Artikel mit sich herum. Wenn es regnet, ist es ein Regenschirm, wenn es kalt ist, dann sind es Handschuhe, und wenn man im Lateinunterricht über Asterix und Obelix spricht, dann nimmt man als Anschauungsobjekt wahrscheinlich eine Imitation eines Miniaturhinkelsteins aus sicherem Styropor mit in die Schule.

Dazu hat man jeden Tag noch irre viele Bücher in der Schultasche, den Schutzhelm am Arm, die Regenjacke bei strahlendem Sonnenschein um den Bauch gebunden, die Sporttasche um den Hals gehängt, den Zeichenblock unter den Arm geklemmt.

Wie um Himmels Willen kann man so ausgestattet den ganzen Tag vom Klassenraum zum Biologieraum, von dort zur Turnhalle und von dort zum Physikraum laufen, ohne dass man eine Umzugsfirma mit den Transport der ganzen Klamotten beauftragen muss?

An unserer Schule gibt es da zum Glück eine ganz praktische Lösung. Seit Jahren werden unseren Schülern über die Firma Mietra preiswerte Schließfächer angeboten. Hier kann man alles "parken", was man nicht in jeder Unterrichtsstunde benötigt: Also z.B. den erwähnten Miniaturhinkelstein.

Die Verwaltung der Schließfächer und der Abschluss der Mietverträge erfolgt direkt online über die Firma Mietra.