Unser "Fachraumprinzip"

Interaktive Tafel

Das Fichte-Gymnasium hat ungewöhnlich viele Fachräume.  

Wie andere Schulen auch, bieten wir in den Fächern Fachräume an, die eine besondere Ausstattung benötigen: So kann man zum Beispiel einen Flügel, den man im Musikunterricht benötigt, nicht von Klassenraum zu Klassenraum transportieren. Laboreinrichtungen in den naturwissenschaftlichen Fächern sind natürlich auch nicht mobil. Und das Fach Kunst hat immer schon einen gewissen spezifischen Raumbedarf gehabt, um gestalterische Aufgaben optimal zu meistern.

Für die erwähnten "klassischen" Fächer haben wir diese Fachräume:

  • Biologie: Experimentierraum, Unterrichtsraum, Vorbereitungsräume (inkl. Sammlung)
  • Chemie: Experimentierraum, Unterrichtsraum, Vorbereitungsräume (inkl. Chemikaliensammlung)
  • Erdkunde: Unterrichtsraum (inkl. Sammlung)
  • Kunst: 2 Unterrichtsräume, Sammlungsräume, Brennofenraum
  • Musik: 3 Unterrichtsräume
  • Physik: Experimentierraum, Unterrichtsraum, Vorbereitungsräume (inkl. Physiksammlung)
Fachraum Erdkunde

Das Fichte-Gymnasium bietet darüber hinaus auch weiteren Fächern Fachräume an, was nicht unbedingt selbstverständlich ist. Die modernen Fremdsprachen Französisch und Spanisch haben im Gebäudeteil 1 eigene Fachräume, Englisch im Gebäudeteil 2. In diesem Gebäude findet man zwei weitere Fachräume für Politik und Mathematik. Schließlich haben wir im Gebäudeteil 5 noch einen Fachraum für Deutsch und im Gebäude 4 einen Raum für Geschichte.

Die reichhaltige technische Ausstattung aller Fachräume ermöglicht ein flexibles multimediales Arbeiten, das unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Inhalte der vorgesehen Leistungsüberprüfungen vorbereitet. Folien, Nachschlagewerke, Bild-, Video- und Tonmaterial braucht man nicht aus irgendwelchen entfernt liegenden Sammlungen in den Klassenraum zu holen: Sie sind immer präsent und einsatzbereit. Die in den Fachräumen zur Verfügung stehenden Whiteboards, Beamer, OH-Projektoren und Videoeinrichtungen gewährleisten eine optimale Verwendung der Medien.