Besuch von MdB Herrn Sigmund Ehrmann

Am 19.05.2016 freute sich die Jahrgangsstufe 9 außerordentlich über den Besuch vom Bundestagsabgeordneten Sigmund Ehrmann an unserer Schule. Die Schüler und Schülerinnen konnten in einer offenen Atmosphäre ihre unter den Nägeln brennenden Fragen stellen und bekamen aufschlussreiche Antworten aus erster Hand. Neben Fragen zum persönlichen Werdegang Herrn Ehrmanns und dessen Motivation und Einstellung zum Thema Politik, war auch die derzeitige weltpolitische Lage mit dem Spannungsfeld der Flüchtlingskrise ein wichtiger Gesprächspunkt. Herr Ehrmann konnte den Schülern mit überlegt gewählten Worten nahebringen, dass Fluchtbewegungen keine Erfindung der Neuzeit sind und dass Menschen sich auf den Weg gemacht haben und noch machen werden, um ein besseres Leben zu finden, denn "etwas Besseres als den Tod findet man überall."

Besonders interessant war seine Antwort auf die Frage ob er noch weiter Karriere machen möchte, um noch "höher aufzusteigen". Herr Ehrmann erklärte mit für die Schüler sehr relevanten Worten, dass er immer das gemacht hat, was er kann und den Anspruch an sich selbst hat das auch gut zu machen. Andere mögen irgendwann von außen darauf schauen und sagen, dass er Karriere gemacht hätte. Er gab den Schülern den Rat, das zu tun, was sie gut können und nicht eine Laufbahn einzuschlagen aus pekuniären oder karrieristischen Gründen, die sich unter Umständen im Nachhinein als Irrweg entpuppen könnte.

Wir bedanken uns für den Besuch von Herrn Ehrmann und freuen uns darauf ihn hoffentlich auch zukünftig wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Christian Schüppel