Kann Zeit gemanagt werden?

Welche Zeitfresser habe ich? Welcher Verhaltenstyp bin ich? Wie präsentiere ich erfolgreich? Wie wirken meine nonverbale Körpersprache, meine Gestik oder meine Mimik auf andere?

Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich am 11.11.14 die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses "Sozialwissenschaften" der Jahrgangstufe Q 2 (letzter Jahrgang vor dem Abitur) in einem sehr interessanten Seminar mit dem Thema "Zeit und Form - effizient Zeit managen und erfolgreich präsentieren", das bereits seit sieben Jahren angeboten wird für angehende Abiturienten durch Herrn Kolbert vom Projektmanagement der Privaten Hochschule Göttingen, dem Partner des Fichte-Gymnasiums. Sie lauschten seinen kurzweiligen Ausführungen, analysierten ihren Zeittyp und erarbeiteten ihr Persönlichkeitsprofil; viele waren erstaunt, dass die theoretische Beschreibung des Verhaltenstyps so gut zu ihrem eigenen Ergebnis passte.

Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten Berkan Kurt und Tebessüm Isikara abschließend in einem "Power-Point-Karaoke" sofort umsetzen. Nach einer nur dreiminütigen Durchsicht einer Power-Point-Präsentation mussten sie einen improvisierten Vortrag über das Münchener Oktoberfest halten: Weder der Spaß noch das Engagement blieben auf der Strecke, beide präsentierten ausgezeichnet.

Dass Herr Kolbert, dem der Dank der Schule gilt, bereits für den nächsten Abiturjahrgang fest vorgesehen ist, braucht eigentlich nicht mehr erwähnt zu werden.

Dr. Wolfgang Kutz, kommissarischer Schulleiter