Krefeld feiert seine Mathe-Cracks

Gold, Silber und Bronze für Krefelds Mathe-Cracks: Der Krefelder Oberbürgermeister Gregor Kathstede zeichnet die Siegerinnen und Sieger der Stadtrunde Krefeld der Mathematik-Olympiade 2014 aus. Bereits im November tüftelten und knobelten Schüler aller Jahrgangsstufen der Krefelder Gymnasien und Gesamtschulen um die Wette. Auch die Schüler Aaron Minkenberg, Elisabeth Rossolov und Lorenzo Breuer vom Fichte-Gymnasium, die sich zuvor mit Erfolg durch die Schulrunde gekämpft hatten, waren am 15.11.2014 bei der Stadtrunde am Gymnasium Fabritianum dabei.

Für die Siegerehrung lud der Oberbürgermeister am 09.12.2014 alle Teilnehmer, die am Wettbewerb teilgenommen haben, zu einer Feierstunde an die Marienschule ein, um sie für ihre mathematischen Leistungen zu ehren. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von ihren Eltern oder Großeltern sowie den Schulkoordinatoren.

Eine besondere Anerkennung wurde den Erst-, Zweit- und Drittplatzierten jeder Jahrgangsstufe zuteil. Sie wurden vom Oberbürgermeister persönlich ausgezeichnet und beglückwünscht.

Lorenzo Breuer, Schüler der Stufe EF, zeigte während der Stadtrunde eine beachtliche Leistung. Unter allen Teilnehmern der Oberstufe belegte er stadtweit den zweiten Platz.

Aufgrund seiner erbrachten Leistung nimmt er im Februar 2015 auch am Krefelder Mathematikwochenende teil, welches traditionell auf der Burg Bischofstein stattfindet.

Die Schule gratuliert ihm ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

M. Heinrich