Schrumpftal wird zur Erlebnismeile

Beim Schrumpftalfest am 20. Mai 2012 präsentierte der Förderverein das Fichte-Gymnasium und sein Schullandheim Burg Bischofstein.

Alle zwei Jahre veranstalten die Gemeinden Hatzenport und Münstermaifeld das Schrumpftalfest. Für Autos und Fahrräder ist die Straße an diesem Tag gesperrt. Dafür wälzen sich tausende Besucher durch das Tal und lassen sich unterhalten.

Das Motto diesen Jahres: "Spaß, Wandern und Genuss von Mühle zu Mühle". An den 15 Mühlen des Tales gab es insgesamt 100 Attraktionen darunter Alphornbläser, Theatergruppen, eine Fahrt mit "Europas größter Dampflok" und zwei Stände des Fichte-Gymnasiums.

An der Lochsmühle informierten Schüler und Vorstandsmitglieder des Fördervereins über das Schullandheim des Fichte-Gymnasiums und das Hausbockproblem, warben um Spenden, verkauften "Burgretter"-T-Shirts und bewirteten Gäste mit frischen Pfannkuchen und Getränken. Der Erlös dient der Sanierung der Burg.

Link: Schromb macht Spass