Zeit und Form - effizient Zeit managen....

Am Donnerstag, dem 2.12.2010, war die Partnerhochschule des Fichte-Gymnasiums, die Private Fachhochschule Göttingen, bereits zum zweiten Mal zu Gast in einem Grundkurs "Sozialwissenschaften" der Jahrgangsstufe 13, diesmal mit dem Seminar "Zeit und Form - effizient Zeit managen...."

Herr Kolbert vom Projektmanagement der Hochschule referierte nicht nur äußerst kurzweilig über alle Komponenten erfolgreicher Power-Point-Präsentationen (Körperhaltung, Blickkontakt, Sprachmodulation, Kleidung, Witz ….), sondern wusste auch interaktiv die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten einzubinden, indem er sie ihren Zeittyp analysieren und ihn in einem Persönlichkeitsprofil koordinieren ließ, so dass sich die Teilnehmer eher dem dominanten, dem gewissenhaften, dem stetigen oder dem initiativen Zeittyp zuordnen konnten. Obwohl niemand genau mit einem Typ identisch ist, war es sehr aufschlussreich, die Einstellungen und die Interaktionsformen dieser Zeittypen kennenzulernen.

Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten abschließend in einem "Power-Point-Karaoke" sofort umgesetzt werden. Freiwillige mussten nach einer nur dreiminütigen Durchsicht einer Power-Point-Präsentation einen improvisierten und unvorbereiteten Vortrag so halten, als ob es ihr eigener gewesen sei. Die Mitschüler bewerteten die Umsetzung des neu Erlernten, der Sieger, Thorsten Schütz, erhielt einen Laserpointer mit Fernbedienung für den Laptop.

In jeder Beziehung blicken wir auf eine sehr gewinnbringende Veranstaltung zurück, die nicht zuletzt dank des Engagements des Referenten in Zeit und Form sehr effizient für die Schülerinnen und Schüler war.

Für das nächste Seminar haben wir ihn schon wieder verpflichtet. Vorher besucht das Fichte-Gymnasium aber noch am 8. März 2011 die Hochschule mit Besichtigung der Airbus-Produktion in Stade.

Fazit: Trotz der räumlichen Distanz kann eine Kooperation zwischen einem naturwissenschaftlichen Gymnasium und einer technischen Hochschule gut gelingen!

Dr. Wolfgang Kutz