Fichte-Tag 2010: Wieder ein Erfolg

Nach dem Muster des Vorjahres fand der diesjährige Fichte-Tag traditionsgemäß am 12.03.2010 (zweiter Freitag im März) im Fichte-Gymnasium statt.

Nachdem wir im Vorfeld eine Schülerbefragung hinsichtlich der Information über Berufe / Berufsfelder durchgeführt, sie ausgewertet und entsprechende "Dozenten" eingeladen hatten, konnte Frau Fröchte um 15.00 Uhr 14 Dozenten für 13 Vorträge begrüßen. Der Ehemaligenverein (EFG) bot den Schülerinnen und Schülern der Stufen 11-13 folgende Themenauswahl an:

Architektur (Andreas Schlösser), Medizin (Prof. Dr. Stefan Biesterfeld, Dr. Verena Planker), Maschinenbau-Bioverfahrenstechnik (Volker Huppert), Elektronik-Ingenieur (Eugen Starschich), Maschinenbau-Fabrikanlagenplanung und –steuerung (Mirko Hofmann), Chemie-Ingenieur (Lutz Hoffmann), Lehrer (Johannes Saenger, Daniel Tadych), Jurist (Jan Kresken), Geschäftsführer (Ludger Siebertz), Unternehmensberater (Alexander Konrad), Informationstechniker (Christoph Geelen), Informatiker (Benedikt Driesch), Dolmetscher (Carina Stammschröer).

In zwei Durchgängen konnten die Fichte-Schüler sich über die Berufe ihrer Wahl informieren, weitere Infos liegen für sie abholbereit. Dozenten und Schüler äußerten sich bislang zufrieden über die Veranstaltung.

Für mich als EFG-Vorsitzenden ist darüber hinaus positiv, dass ich einige Mitglieder begrüßen konnte, die ich schon ewig nicht mehr oder überhaupt noch nicht gesehen hatte und die in Zukunft auch mehr Präsenz zeigen wollen.

Um 17.00 Uhr ging es dann zum gemeinsamen Abendessen in den "Dachsbau", ehe sich fast die ganze Mannschaft  um 19.00 Uhr mit weiteren 48 Ehemaligen in der Aula auf ein Bier und zu vielen interessanten Gesprächen traf. Lehrerseitig waren außer der Schulleitung Fr. Behler, H. Breuer, Fr. Gätzen, H. Hoppe, H. Rullich, H. Schüller und H. Wigbels anwesend und gesuchte Gesprächspartner und auch die Stufe 13 war außer durch ihr "Servicepersonal" mit einigen Schülern vertreten. Insgesamt besuchten 63 Ehemalige ihre alte Schule, von denen 14 nicht im EFG waren, 13 es immer noch nicht sind, von denen aber zumindest drei weitere überlegen…

Im Hinblick auf letzte zu bearbeitende E-Mails bezüglich des am nächsten Morgen beginnenden Jens-Kunkel-Gedächtnis-Turniers verabschiedete sich der Chronist früher als gewöhnlich und berichtet aus zweiter Hand, dass der Abend zur Zufriedenheit aller zu Ende ging.

Wolfgang Hüskes

Fotos: Fichte-Tag und Benefiz-Turnier