Der Umwelt zuliebe: Trinkbechersammlung

Kaffee, aber auch Tee und Kakao schmecken immer noch am besten aus Porzellan oder Keramik.

Und: Porzellan- und Keramikbecher sind "nachhaltig" - sie sparen gegenüber  Papp- oder Plastikbechern Energie und Rohstoffe. Sie belasten die Umwelt nicht als Abfall und sehen meistens auch netter aus. Weitere Vorteil: Die mit heißen Getränken gefüllten Becher kann man dank der Erfindung eines Henkel auch halten, ohne sich die Finger zu verbrennen.

So, schon überzeugt? Dann werden Sie erfreut sein, etwas über unserer Trinkbechersammlung zu erfahren: Der "Tag der offenen Tür" ist für die Vertreter der Elternschaft wie für die Schulleitung der Anlass, eine Bechersammlung durchzuführen, damit künftig bei all unseren Veranstaltungen und Festen köstliche heiße Getränke in Porzellan- und Keramikbechern ausgeschenkt werden können.

Wahrscheinlich haben Sie wie wir das ein oder andere gute Stück in einer Schrankecke stehen, das so recht zu keinem anderen mehr passen will. Bei uns wäre es nützlich und gut aufgehoben.

Wir bitten Sie deshalb, Ihren Kindern solche Becher, die Sie nicht mehr benötigen,  vom 16.  bis zum 18. November 2010 mitzugeben. Die Becher können an diesen Tagen in der Mittagspause zwischen 13.10 und 14.10 Uhr in der Mensa abgegeben werden.

Ein kleiner Schritt, der die Liebe zur Umwelt zeigt.